CBD Öl und Regeneration – Ist eine positive Wirkung festzustellen?

CBD Öl und Regeneration – Ist eine positive Wirkung festzustellen?

Sport ist bei sehr vielen Menschen ein fixer Bestandteil im Alltag. Diese Tatsache ist natürlich gut, denn eine sportliche Betätigung wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Verletzungen sowie Muskelentzündungen können die Freude und die Glücksgefühle die durch den Sport entstehen allerdings rasch mindern. Was in den Vereinigten Staaten von Amerika bei Spitzensportlern bereits seit längerer Zeit praktiziert wird, ist hierzulande allerdings noch nicht ganz durchgesickert. CBD Öl wirkt sich positiv bei der Regeneration aus.

CBD-Öl für Sportler – ist das legal?

Diese Frage wird euch sicherlich zuerst durch den Kopf gehen. Fakt ist, dass viele Mediziner und Ärzte bereits die Vorteile von CBD-Öl erkannt haben und diese nun auch in den verschiedensten Bereichen nutzen. Das Öl kann vereinfacht gesagt als Booster genutzt werden. Die Sportler die CBD Öl anwenden, fühlen sich einfach besser und wohler. Zudem hat das Öl auch einen positiven Einfluss beim Heilungsprozess. Sportler die nach einer harten Trainingseinheit das CBD Öl einnehmen berichten davon, dass sich die Muskeln wesentlich schneller erholen und wieder aufbauen.

Nach einer ausgiebigen Belastung, müssen sich die Muskeln und Gelenke erholen. Dieser Prozess kann mit der Verwendung oder Einnahme von einem CBD-Öl um ein Vielfaches beschleunigt werden. Dieses Öl hat allerdings den Vorteil, dass es nicht unter Doping fällt und somit bedenkenlos angewendet werden kann. Das Öl gibt es heute in vielen verschiedenen Dosierungen, sodass für jeden Sportler die passende Menge zu finden sein wird.

CBD-Öl bei Fußballern

Die Öle enthalten diverse Wirkstoffe, welche für den menschlichen Körper wichtig, jedoch nicht selbst produziert werden können. Diese Wirkstoffe sind im CBD-Öl enthalten:

  • diverse Proteine
  • Kalium, Magnesium, Eisen, Zink
  • Ballaststoffe
  • Vitamin B1 und E
  • Cannabinoide

Fußballer trainieren mehrmals in der Woche und auch bei den Trainingseinheiten kommt es zu einer extremen Belastung der Muskulatur und der Gelenke. Der menschliche Körper muss sich danach erstmals regenerieren. Damit dieser Prozess beschleunigt wird, greifen viele Fußballer zu einem CBD-Öl. Ein weiterer Vorteil ist, dass mit der Verwendung oder der Einnahme von diesem Öl auch das Verletzungsrisiko minimiert werden kann. Die enthaltenen Wirkstoffe sind auch entzündungshemmend. Viele Fußballer haben die zahleichen Vorteile bereits erkannt und greifen seit geraumer Zeit bei der Regenerationsphase zu einem CBD-Öl.

Wie sollten Fußballer das Öl einnehmen?

Damit eine rasche und effektive Wirkung erzielt wird, sollte das Öl in der gewünschten Dosierung unter die Zunge getropft werden. Über die Mundschleimhaut können die Wirkstoffe des Öls perfekt aufgenommen werden. Ein erster positiver Effekt sollte sich bereits nach kurzer Zeit einstellen. Eine noch bessere Wirkung erzielt ihr, wenn ihr etwa 30 bis 60 Minuten nach der Eintropfung des Öls kein Essen oder Trinken zu euch nehmt. Ihr gehört zu den Fußballern die über eine lange Regenerationszeit klagen? Versucht es einmal mit CBD-Öl.

Quellenangaben:

https://www.volksfreund.de/magazin/gesundheit/neue-novel-food-vorschriften-bleibt-cbd-legal_aid-37760439

https://www.saechsische.de/warum-cbd-oel-und-cannabidiol-fuer-furore-und-kontroversen-sorgt-5053149.html

Admin

Schreib eine Nachricht